Lauda/Crailsheim 1975

 (Foto)grafische und akustische BahnDokumente

Im Jahre 1975 neigten sich die planm√§ssigen Eins√§tze von DB-Dampflokomotiven dem Ende entgegen. Bis zum Fahrplanwechsel am 31. Mai 1975 lag einer der Betriebs-Schwerpunkte von Loks der Baureihen 23 und 50 beim Bw Crailsheim und seiner Aussenstelle Lauda. Die Aufnahme des elektrischen Betriebes zwischen W√ľrzburg und Osterburken zum 1. Juni 1975 beendete diese Herrlichkeit fast vollst√§ndig. √úbrig blieb ein Restbetrieb auf der Strecke Lauda - Crailsheim, der aber auch zum 27. September 1975 beendet wurde. Dieser Einsatz von Dampfloks wurde am Januar, Mai und Juni desselben Jahres an mehreren Tagen insgesamt dokumentiert. Auch Diesel- und Elektrotriebfahrzeuge konnten hierbei angetroffen werden.

Am fr√ľhen Morgen des 18. Jaunar 1975, nach einer ausgezeichneten √úbernachtung im Gasthof goldner Stern, konnte mit 052 406-6 im Bahnhof Lauda vor einem G√ľterzug die erste Dampflok dieses Einsatzgebietes fotografiert werden.

Eine 215 hat um 10.00 Uhr den E 2953 aus Wiesbaden gebracht (links), welcher um 10.09 Uhr nach Ulm weiterf√§hrt. Der E 2656 von W√ľrzburg nach Pirmasens (rechts) ist hingegen mit einer Lok der Baureihe 220 bespannt.

050 098-3 mit einer vollen Breitseite vor den Gebäuden der Bw-Aussenstelle (18. Januar 1975).

VT 95 und 050 098-3 warten auf den Abfahrbefehl (Lauda, 18. Janaur 1975).

Eine 23er fährt mit einem Pz in den Bahnhof Lauda ein (18. Januar 1975).

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Wiederum Idylle mit VT 95 und 051 540-3 im Bahnhof Lauda am 18. Januar 1975.

051 540-3 mit eine Zug aus 30er-Eilzugwagen am 18. Januar 1975 abfahrbereit in Richtung W√ľrzburg.

Mit Vorspann in Richtung Crailsheim. 051 575-3 und 023 020-1 am 18. Januar 1975 im Bahnhof Lauda.

Volle Wasservorr√§te f√ľr die Fahrt nach Aschaffenburg: 052 399-9 und 052 580-8 setzen an den G√ľterzug beladen mit Stahlplatten (18. Januar 1975).

Bereit zur Abfahrt: 052 399-9 und 052 580-8 mit Stahlplattenzug Richtung Aschaffenburg am 18. Januar 1975.

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Mit einem Nahverkehrszug n√§hert sich 052 580-8 dem Bahnhof Lauda von S√ľden gegen Nachmittag des 1. Mai 1975. Typisches Maigr√ľn beherrscht die Szene.

Eine unbekannte 23er, 30er Eilzugwagen, der kondensierte Dampf in der Morgenk√ľhle: ein Nahverkehrszug auf dem Weg nach W√ľrzburg (2. Mai 1975).

Eine ähnliche Zugzusammenstellung, allerdings mit einer Lok der Baureihe 50 (2. Mai 1975).

Die Schnell- und Eilz√ľge in der Relation W√ľrzburg ‚Äď Stuttgart wurden gr√∂√ütenteils mit Loks der Baureihe 220 des Bw W√ľrzburg bespannt. Dorthin geh√∂rten auch die Vorserienmaschinen, von denen hier 220 004-6 den Zug an der Ausfahrt Lauda in Richtung S√ľden be

052 713-5 auf der Drehscheibe im S√ľdbereich des Bahnhofes Lauda (2. Mai 1975).

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Der kurze Ng kommt aus Gr√ľnsfeld. Bei der Einfahrt nach Lauda schauen Lokf√ľhrer und Rangierer auf den Pulk der Fotografen (2. Mai 1975).

Der Bahnhof Gerlachsheim ist ‚Äědurchgeschaltet‚Äú. 023 018-5 h√§lt im Anblick herrlicher Weinberge am Haltepunkt (2. Mai 1975).

Kurze Zeit sp√§ter n√§hert sich 220 003-8 mit einem Eilzug in Richtung W√ľrzburg (2. Mai 1975).

Idyllischer als im Haltpunkt Unterbalbach kann es kaum zugehen. Maigr√ľne Wiese, Heuwender und ein Dampfzug in der Mittagshitze. 050 098 f√ľhrt den Pz Richtung Lauda (2. Mai 1975).

Am Kilometerstein 2,3 beschleunigt 023 012-8 ebenfalls Richtung Lauda (2. Mai 1975).

Lauda

Gerlachsheim

Gerlachsheim

Unterbalbach

Unterbalbach

Auch hier prägt der passende Kilometerstein die Szene: 023 019-3 auf dem Weg nach Wertheim eben genau 2,3 Kilometer hinter der Ausfahrt Lauda (2. Mai 1975).

051 540-3 sonnt sich im besten Abendlicht vor dem Lokschuppen der Außenstelle Lauda (2. Mai 1975).

Der ‚ÄěSandzug‚Äú verl√§sst den Bahnhof Lauda mit Zug- und Schublok der Baureihe 50 in Richtung Osterburken. War das ein Ohrenschmaus (2. Mai 1975).

Eine unbekannte 50er verlässt unter großer Kraftentfaltung mit einem Nahverkehrszug den Bahnhof von Niederstetten in Richtung Crailsheim (3. Mai 1975).

Bei Gr√ľnsfeld ist eine 23er am 3. Mai 1975 auf dem Weg nach W√ľrzburg.

Lauda

Lauda

Lauda

Niederstetten

Gr√ľnsfeld

In Markelsheim verl√§sst 051 575-9 den Bahnhof mit dem Personenzug nach Lauda. Die Lok war nur noch mit einer mittigen ‚ÄěRestsch√ľrze‚Äú best√ľckt (3. Mai 1975.

Gegen Abend des 3. Mai 1975 besserte sich das Wetter wieder ein wenig. Einer 23er kehrt mit den Personenzug aus Wertheim nach Lauda zur√ľck. Es gr√ľ√üt die Kirche von Dittigheim.

Der Sonderzug am 4. Mai 1975 mit 01 173 kam aus Richtung Suttgart. Bei Eubigheim war das erste Foto angesagt.

Nach dem Drehen der Lok in Lauda f√ľhrte die Fahrt weiter in Richtung Crailsheim. Kurz vor Weikersheim gelang dieser Tal√ľberblick mit Sonderzug (4. Mai 1975).

Bei Laudenbach ist 01 173 auf Bergfahrt in Richtung Niederstetten (4. Mai 1975).

Markelsheim

Dittigheim

Eubigheim

Weikersheim

Laudenbach

023 012-8 verlässt den Abzweigbahnhof Königshofen mit einem Personenzug in Richtung Crailsheim (5. Mai 1975).

Aus der Gegenrichtung trifft 052 713-5 mit einem kurzen G√ľterzug in K√∂nigshofen ein (5. Mai 1975).

023 019-3 bescheunigt die morgendliche Übergabe nach Boxberg-Wölchingen an der Ausfahrt des Bahnhofes Königshofen (5. Mai 1975).

Aus Richtung W√ľrzburg kommend rollt 023 042-5 mit einem Personenzug, gebildet aus 30er-Eilzugwagen in den Bahnhof Lauda ein (2. Mai 1975).

023 012-8 verlässt den Nordkopf des Niederstettener Tunnel (5. Mai 1975).

Königshofen

Königshofen

Königshofen

Lauda

Niederstetten

Auf der anderen Seite dieses Tunnel beschleunigt 051 575-9 den Personenzug in Richtung Crailsheim (5. Mai 1975).

P√ľnktlich zum Schlag der Kirchenuhr setzen sich 023 019-3 und 023 058-1 um 7.00 Uhr zum gleichen Zeitpunkt am 6. Mai 1975 in Bewegung. Parallelausfahrt aus Lauda Richtung W√ľrzburg (5864) und Wertheim (5656).

Der ‚ÄěFischzug‚Äú mit 23 und 50 am 6. Mai 1975 kurz vor Lauda aus Richtung W√ľrzburg.

Dampf und Diesel begegnen sich am 6. Mai 1975 im Bahnhof Lauda. 023 002-2 und V200.

Die mittägliche Vorspannleistung Richtung Crailsheim mit 23er und 50er am 6. Mai 1975 bei Königshofen.

Niederstetten

Lauda

Lauda

Lauda

Königshofen

Der ‚ÄěSandzug‚Äú auf Steigungsfahrt mit Schubunterst√ľtzung bei Sachsenflur (6. Mai 1975).

Entlang des Tauber-Flusses verlässt eine 50er mit ihrem Personenzug am 6. Mai 1975 den Haltepunkt Unterbalbach in Richtung Lauda.

Der Personenzug nach Ahlen verlässt Crailsheim am 6. Mai 1975. An der Zugspitze eine 23er.

052 988-3 auf der Drehscheibe im Bw Crailsheim (6. Mai 1975).

Typische Atmosphäre in einem Dampflok-Bw. 023 023-5 an der Bekohlungsanlage des Bw Crailsheim (6. Mai 1975).

Sachsenflur

Unterbalbach

Crailsheim

Crailsheim

Crailsheim

023 023-5 wird im Bw Crailsheim bekohlt (6. Mai 1975).

Die Nachfolgerin f√ľr die Dampfloks: die nagelneue 218 379-6 des Bw Kaiserslautern am 6. Mai 1975 in Crailsheim.

Und wieder p√ľnktlich zum Glockenschlag. Endlich hat es geklappt. Am letzten Tag des Besuches am 7. Mai 1975 in Lauda beschleunigen 023 039-1 und 050 219-5 die beiden Personenz√ľge nach W√ľrzburg und Lauda am Abzweig der beiden Strecken.

050 098-3 verl√§sst mit einem Pz am 7. Mai 1975 den Bahnhof Lauda in Richtung S√ľden.

Das Lademass gef√ľhrt von 052 988-2 verl√§sst Lauda am 7. Mai 1975 in Richtung Crailsheim.

Crailsheim

Crailsheim

Lauda

Lauda

Lauda

023 019-3 rangiert am 7. Mai 1975 im Bahnhof Lauda.

023 016-9 mit √úbergabe nach Boxberg-W√∂lchingen am 7. Mai 1975 bei der Ausfahrt aus Lauda. Bald hei√üt es Sh2 f√ľr die Dampfloks.

Auch solche Fahrzeuge worden ben√∂tigt: Klv 61 - 9130 f√ľr Arbeiten an der Fahrleitung (7. Mai 1975).

Letzte Dampflokeinsätze gab es ab dem 1. Juni 1975 noch zwischen Lauda und Crailheim. 052 406-6 rangiert in Lauda am späten Nachmittag des 13. Juni 1975.

Personenzug aus Crailsheim mit 023 018-5 erreicht Lauda am späten Nachmittag des 13. Juni 1975.

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Lauda

Elektrischer Betrieb in Lauda am 14. Juni 1975. 144 017-3 wartet auf ihren nächsten Einsatz.

Die Vorspannleistung von Lauda nach Crailsheim verblieb auch im neuen Fahrplan: bei Königshofen am 14. Juni 1975.

23er mit eine Kurzpersonenzug auf der Br√ľcke bei Weikersheim am 14. Juni 1975.

Interessanter Mischbetrieb zwischen Elektrischem Fahrzeug und Dampflok in Lauda am 15. Juni 1975: 118 036-6 und 052 406-6.

Auch das gab es nach dem Fahrplanwechsel ab dem 1. Juni 1975: 425 121-1 in Lauda am 15. Juni 1975.

Lauda

Königshofen

Weikersheim

Lauda

Lauda

052 406-6 verläßt mit einem Pz am 15. Juni 1975 den Bahnhof von Markelsheim in Richtung Crailsheim.

In die Gegenrichtung nach Lauda fährt 023 018-5 am Weinort Markelsheim vorbei. Es ist der 15. Juni 1975.

052 406-6 wartet im Bahnhof von Edelfingen auf Ausfahrt in Richtung Lauda (15. Juni 1975).

Restbetrieb im Bw Crailsheim am 17. Juni 1975.

Diese Loks haben bessere Zeiten erlebt. 050 098-3 war noch im Mai 1975 in Betrieb. Nun steht sie mit ihren Schwestermaschinen am 17. Juni 1975 abgestellt im Bw Crailheim.

Markelsheim

Markelsheim

Edelfingen

Crailsheim

Crailsheim

Sie hat Gl√ľck gehabt und darf noch fahren. Eine der √§ltesten 23er (023 002-9) f√§hrt gerade zur Behandlung in ihr Heimat-Bw.

Alt und Neu im Bw Crailheim. Aber auch die Neue ist schon lädiert. 2 Loks BR 215 und 051 650-0 warten am 17. Juni 1975 auf die nächsten Einsätze.

Anläßlich einer Sonderfahrt kam 64 289 am 17. Juni 1975 ins Bw Crailsheim.

64 289 wird im Bw Crailsheim am 17. Juni 1975 bekohlt.

64 289 am 17. Juni 1975 auf der Fahrt nach Ansbach bei Ellgershausen.

Crailsheim

Crailsheim

Crailsheim

Crailsheim

Ellrichshausen